Chronik der Blaskapelle


Die Blaskapelle "De Andern" aus Hunderdorf wurde im Jahre 1988 vom 

Bassisten Thomas Schießl und weiteren Musikanten aus dem örtichen Musikverein gegründet.

Sie spielten anfangs hauptsächlich bei Vereins- und Gartenfesten, Geburtstagen und kirchlichen Anlässen.

"De Andern" wurden bis 1998 von Robert Wanninger geleitet.

Von 1998 bis 2007 wurde die Gruppe von Thomas Schießl geführt.

Ab dem Jahr 2007 hat Max Schötz diese Aufgabe übernommen.

Seit einigen Jahren haben sich die Musikanten überwiegend der Tanzbodenmusik verschrieben,

da sich der traditionelle Volkstanz wieder größerer Beliebtheit erfreut.

Bei vielen unterschiedlichen Volkstanzveranstaltungen in Niederbayern und der Oberpfalz

spielen die Musikanten zünftig mit Figurentänzen, sowie Walzer und Polka und natürlich jede Menge Zwiefache auf.

Im April 2012 wurde der Erste von der Blaskapelle selbst organisierte Tanz

im Gasthaus Plötz in Großlintach abgehalten, der seitdem jedes Jahr stattfindet.

free joomla templatesjoomla templates

Suche

2021  Blaskapelle - "De Andern"